Veranstaltungen

1 bis 8 von insgesamt 34
28. September 2016 In Kalender eintragen

Cluster Leistungselektronik: Messen, Prüfen und Charakterisieren von Leistungshalbleiter-Bauelementen – Grundlagen

Die performance- und kostenoptimierte Auslegung leistungselektronischer Schaltungen verlangt zunehmend ein tieferes Verständnis der Eigenschaften und physikalischen Parameter von Leistungshalbleiter-Bauelementen.

Im Rahmen der Veranstaltung sollen wesentliche, relevante Messverfahren dargestellt werden, die zur Prüfung und Charakterisierung von Leistungshalbleiter-Bauelementen eingesetzt werden können. Die Vorträge werden ergänzt durch eine begleitende Fachausstellung, in der messtechnische Geräte und Methoden in Versuchen präsentiert werden.

Zielsetzung

·         Kenntnis relevanter physikalischer Größen zur Prüfung bzw. Charakterisierung von Leistungshalbleiter-Bauelementen
·         Kenntnis der relevanten Normen zur Prüfung von Leistungshalbleitern
·         Kompetenz, die entsprechenden Angaben in den Normen bzw. Datenblättern zu interpretieren
·         Kenntnis der physikalischen und technischen Grundlagen der Messverfahren
·         Kenntnis der Vor- und Nachteile bzw. Grenzen der verschiedenen Messverfahren
·         Kompetenz zur Durchführung von Messungen

Zielgruppe

Die Schulung wendet sich insbesondere an:

·         Entwickler von leistungselektronischen Baugruppen, die Leistungshalbleiter-Bauelemente einsetzen, spezifizieren, auswählen
·         Mitarbeiter im Bereich Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement
·         Hersteller von Leistungshalbleiter-Bauelementen
·         Hochschulen und Forschungseinrichtungen

Weitere Informationen:

Programm und Anmeldung:

28. September 2016 in Nürnberg, Energie Campus Nürnberg – Auf AEG
Gebäude 16, 2. OG, Fürther Str. 250, 90429 Nürnberg 

29. September 2016 In Kalender eintragen

Cluster Umwelttechnologie: UCB Schaufenster - zu Gast bei Fraunhofer IWKS / DPP e.V.

Auch 2016 setzen wir unsere Veranstaltungsreihe "Umweltcluster Schaufenster - zu Gast bei..." fort.
Am 29. September 2016 sind wir zu Gast beim Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC, genauer der Projektgruppe für Wertstoffkreisläufe und Ressourcenstrategie (IWKS). Das Programm wird in Kooperation mit der Deutschen Phosphor-Plattform DPP e.V. gestaltet.

Nach der Vorstellung des IWKS und der DPP erwarten Sie Fachvorträge zum Thema Abwasser und Ressourcenstrategien. Anschließend bieten eine Führung durch das Labor des IWKS und ein Get-Together Raum für fachlichen Austausch und Netzwerken.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Weitere Informationen:

Programm und Anmeldung:

29. September 2016,
Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC
Projektgruppe IWKS, Brentanostraße 2
63755 Alzenau     

29. September 2016 In Kalender eintragen

Cluster Sensorik: Technologieforum Innovative Sensorik-Anwendungen im Automotive-Bereich

Auf der Veranstaltung lernen die Teilnehmer zunächst die Forschungsbereiche im Zentrum für Wissenschaftliche Services und Transfer (ZeWiS) kennen und erhalten eine spannende Laborbesichtigung "Open Innovation Lab". Nach einem hochinteressanten Vortrag über SAW Technology in Sensor's Applications halten die Referenten des Technologieforums mehrere Vorträge rund um den Automotive-Bereich wie z.B. über Umweltsimulationen von Steuergeräten und Sensorik oder Time-of-Flight-basierte Ultraschallmessungen. Zudem erhalten die Gäste Einblicke in das hochautomatisiertes Fahren (Sensorik, Sensordatenverarbeitung und Fahrzeugführung) und sie sehen eine Demonstration über Forschungsfahrzeuge im Einsatz und die Prädiktion des Fußgängerverhaltens.

Wir bitten um Anmeldung bis Freitag, 23. September 2016    

Weitere Informationen:

Programm und Anmeldung:

29. September 2016, Erlenbach bei Aschaffenburg 

29. September 2016 In Kalender eintragen

Cluster Sensorik: Technologieforum Innovative Sensorik-Anwendungen im Automotive-Bereich

Die Teilnehmer lernen zunächst die Forschungsbereiche im Zentrum für Wissenschaftliche Services und Transfer (ZeWiS) kennen und erhalten eine spannende Laborbesichtigung "Open Innovation Lab". Nach einem hochinteressanten Vortrag über SAW Technology in Sensor's Applications halten die Referenten des Technologieforums mehrere Vorträge rund um den Automotive-Bereich wie z.B. über Umweltsimulationen von Steuergeräten und Sensorik oder Time-of-Flight-basierte Ultraschallmessungen. Zudem erhalten die Gäste Einblicke in das hochautomatisierte Fahren (Sensorik, Sensordatenverarbeitung und Fahrzeugführung) und sie sehen eine Demonstration über Forschungsfahrzeuge im Einsatz und die Prädiktion des Fußgängerverhaltens.

Weitere Informationen:

Programm und Anmeldung:

29. September 2016, ab 13.00 Uhr,
c/o ICO Obernburg, Tor 1, Gebäude Wa07 / 3. Stock,
Glanzstoffstraße 1, 63906 Erlenbach bei Aschaffenburg

30. September 2016 In Kalender eintragen

Cluster Mechatronik und Automation: Branchentreff als kompakte Informations- und Kontaktplattform sowie Erfahrungsaustausch

Erstmals findet der erfolgreiche Branchentreff in Landshut statt. Die kompakte Informations- und Kontaktplattform haben bisher rund 150 Unternehmen und mehrere hundert Besucher zum gegenseitigen Kennenlernen genutzt. 

Die Table-Top-Ausstellung soll den Aufwand für ausstellende Unternehmen gering halten. Im Vordergrund steht nicht die Kundengewinnung, sondern das intensive Gespräch mit potenziellen Lieferanten, Partnern und Kunden in der Region. Immer wieder kommt es dabei zu den von den Organisatoren durchaus erwünschten Aha-Erlebnissen, wenn sich für komplexe Teile oder neue Entwicklungen ein erfahrener und verlässlicher Partner in der Nachbarschaft findet.

Die - für Aussteller wie Besucher - kostenfreie Veranstaltung wird, wie bisher, federführend von der IHK für Niederbayern in Passau sowie dem Cluster Mechatronik & Automation e.V. organisiert und durchgeführt. Unterstützung kommt diesmal von der Hochschule Landshut, die freundlicherweise ihre Räumlichkeiten zur Verfügung stellt, dem Niederbayern-Forum e.V., der Wirtschaftsförderung von Landkreis und Stadt Landshut, der Strategischen Partnerschaft Sensorik e.V., dem Netzwerk Medizintechnik, dem Leuchtbau-Cluster sowie dem Cluster Mikrosystemtechnik.

Für Aussteller steht nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung, die in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben werden.

Weitere Informationen:

Programm und Anmeldung:

30. September 2016, 13.30 - 18.00 Uhr, Hochschule Landshut,
Am Lurzenhof 1, 84036 Landshut  

03. Oktober 2016 In Kalender eintragen

Cluster Forst und Holz: Schwäbischer Waldbesitzertag 2016: Wald erleben!

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Mindelheim lädt alle Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer des Landkreises mit Ihren Familien und Freunden zum Waldbesitzertag von Schwaben ein

Weitere Informationen:

Programm und Anmeldung:

3. Oktober 2016, 10.00 - 17.00 Uhr, Hawangen 

04. Oktober 2016 In Kalender eintragen

Cluster Sensorik: DiaLogisch - Praxis-Treff für erfolgreiche Organisationsentwicklung: Work AND Life? Balance 4.0 muss kein Drahtseilakt sein

Die richtige Balance in einer dynamischen Arbeitswelt zu finden ist nicht einfach, muss jedoch auch kein Drahtseilakt sein: Unternehmen können Mitarbeiter bei einer ausgewogenen Verzahnung von Arbeits- und Privatleben unterstützen, indem sie geeignete Rahmenbedingungen für ein "Work AND Life" schaffen. Ein Arbeitsumfeld, das individuelle Bedürfnisse berücksichtigt und zu präventivem, gesundheitsförderlichem Verhalten anleitet, ist Bestandteil moderner strategischer Unternehmensführung. Digitaler Arbeitsschutz und der Health Balanced Scorecard in der Mit-Arbeitswelt 4.0 sind daher die Schwerpunkte dieses DiaLogisch – Praxis-Treffs.

Weitere Informationen:

Programm und Anmeldung:

4. Oktober 2016, 12.00 - 14.00 Uhr,
Raum Albert Einstein, Franz-Mayer-Straße 1,
93053 Regensburg 

05. Oktober 2016 In Kalender eintragen

Cluster Mechatronik und Automation: Industrial Security

Wie wichtig das Thema „IT-Security“ bereits heute für die industrielle Praxis ist, beleuchten die Experten aus verschiedensten Blickwinkeln. Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über die aktuelle Entwicklung im Bereich Forschung für die Industrielle Sicherheit, über Herausforderungen der Industrieunternehmen und über aktuelle Lösungsansätze. Wir möchten Sie auf dieser Veranstaltung informieren über IT-Lösungen für die Automation, Ihnen neue Gefahren durch Cyberattacken und best-practice Lösungsansätze zum Schutz Ihrer IT aufzeigen und mit Ihnen Ihre Herausforderungen und Lösungsansätze diskutieren.

Neben zahlreichen Möglichkeiten zum Wissensaustausch unter den Teilnehmern bietet das abschließende get together eine Plattform, um Erkenntnisse und Vorgehensweisen zu hinterfragen und mit den Referenten zu diskutieren.

Anmeldung bis 27. September 2016

Weitere Informationen:

Programm und Anmeldung:

5. Oktober 2016, Nürnberg

1 bis 8 von insgesamt 34