Logo der Cluster Offensive Bayern

Sensorik

Intelligent Sensor Systems made in Bavaria

Zukunftstrends und -technologien wären ohne Sensoren als »Sinnesorgane« der Technik nicht realisierbar. Als Wegbereiter und tragende Säule der Digitalisierung ist die Sensorik Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts. Konkrete Lösungsansätze im Bereich der (industriellen) Künstlichen Intelligenz und für eine smarte Erweiterung unserer Lebens- und Arbeitswelten, angefangen bei energieeffizienten Städten, autonomer Mobilität, nachhaltigen Ökosystemen bis hin zur Automatisierung und neuen kollaborativen Systemen, basieren auf Daten, die Sensoren liefern und Messtechnik auswertet. Sensoren, sofern sie mit der erforderlichen Intelligenz ausgestattet sind, ermöglichen darüber hinaus Ansätze für gänzlich neue datengetriebene Geschäftsmodelle und Serviceleistungen.

Bayern verfügt in dieser wirtschaftlich bedeutenden und wachstumsstarken Branche über eine Vielzahl herausragender Technologiepartner aus der Wirtschaft, die die Entwicklung intelligenter Sensorsysteme vorantreiben. Im bundesweiten Vergleich nimmt Bayern eine führende Rolle ein. Die ausgeprägte Sensorik-Kompetenz der bayerischen Hochschulen und Forschungseinrichtungen sowie hoch spezialisierte Fachmessen runden das Profil Bayerns als führender Sensorikstandort ab. Die Mission des Sensorik-Netzwerks ist es, Bayerns Technologie- und Marktführerschaft kontinuierlich unter der Leitstrategie »Intelligent Sensor Systems made in Bavaria« weltweit auszubauen.

Seit gut 15 Jahren bündelt die Strategische Partnerschaft Sensorik e.V. (SPS)/Cluster Sensorik die bayerische Sensorik- Kompetenz. Unter den gut 90 Mitgliedern und 250 Partnern sind zahlreiche international führende, hoch innovative Unternehmen und Institutionen zu finden. Diese unterstützt das Sensorik-Netzwerk mit einem umfassenden Angebot an Service­leistungen in operativen und strategischen Fragestellungen. Ursprung aller Aktivitäten ist seit jeher der Bedarf der Akteure selbst, der durch den engen Austausch mit den Mitgliedern an das Netzwerkmanagement herangetragen wird.

Mehr anzeigen

Schwerpunkte

  • Intelligente Sensorik und Messtechnik
  • Digitalisierung und digitale Transformation
  • Safety und Security
  • Automotive und Automatisierung
  • Elektronische Systeme
    Weniger anzeigen
    Prof. Dr. Christoph Kutter

    Prof. Dr. Christoph Kutter

    Clustersprecher

    Prof. Dr. Reinhard Höpfl

    Prof. Dr. Reinhard Höpfl

    Clustersprecher

    Stefanie Fuchs

    Stefanie Fuchs

    Clustergeschäftsführerin

    Matthias Streller

    Matthias Streller

    Clustergeschäftsführer