Logo der Cluster Offensive Bayern

Industrielle Biotechnologie

Industrielle Biotechnologie Bayern Netzwerk GmbH

Im Cluster Industrielle Biotechnologie finden verschiedenste Branchen die Grundlagen und Ideen für zukunftsweisende Entwicklungen. Dazu gehören neben Biotechunternehmen und Forschungseinrichtungen u. a. auch Firmen aus den Ingenieurwissenschaften, der Automobil-, Luftfahrt-, Chemie- und Schmierstoffindustrie, den Papier-, Klebstoff- und Umwelttechnologien, der Nanobiotechnologie und der Bioinformatik.

Engagement und Ziel

Die Industrielle Biotechnologie bietet eine Vielzahl von Ansätzen, die das Potenzial bergen, unterschiedlichste Produkte mittels umwelt- und energieschonender, biokatalytischer Methoden herzustellen. Durch die Verwendung von nachwachsenden Rohstoffen oder auch CO2 erweist sich die industrielle Produktion als ökologisch und kann gleichzeitig die Wettbewerbsfähigkeit des Standorts erhalten bzw. steigern.

Um diesen Ansatz voranzutreiben, unterstützt der Cluster seine Mitglieder bei Forschungs- und Entwicklungsprojekten, organisiert Veranstaltungen für die Öffentlichkeit und das Fachpublikum, stärkt die Gründungsszene, betreibt Standortmarketing, informiert über relevante Aktivitäten und schafft Möglichkeiten für den Dialog zwischen Politik, Wirtschaft und Wissenschaft.

Geschäftsstelle des Clusters ist die Industrielle Biotechnologie Bayern Netzwerk GmbH (IBB Netzwerk GmbH) mit Sitz in München.

Mehr anzeigen

Beispiele für Arbeitsschwerpunkte

  • Nachhaltige Biopolymere
    - Innovative Additive für umweltverträgliche Schmierstoffe
    - Biobasierte Fasern
    - Hochleistungsklebstoffe aus Biopolymeren
  • Verwertung von Reststoffen und CO2
    - Lebensmittelzutaten aus Apfeltrestern
    - Bio-Butanol aus Mühlennebenprodukten
    - Biotensid-Produktion unter Reststoffverwertung
    - Schmierstoffherstellung unter Verwendung von CO2
  • Digitalisierung der Biotechnologie
    - Modellbasierter Glukose-Sensor
    - In silico Vorhersage von optimierten biologischen Leitstrukturen
    - Online-Regelung der Produktqualität in einem Protein-Produktionsprozess
  • Fortschrittliche Biokraftstoffe
    - Zellulose-Ethanol
    - Algenkerosin
  • Moderne industrielle Proteine
  • Biokompatible IoT-Lösungen für die Biotechnologie
Weniger anzeigen
Dr. Gunter von Au

Dr. Günter von Au

Clustersprecher

Prof. Dr. Volker Sieber

Prof. Dr. Volker Sieber

Clustersprecher

Prof. Dr. Haralabos Zorbas

Prof. Dr. Haralabos Zorbas

Clustergeschäftsführer