Veranstaltungen

26. Juni 2016 - 30. Juni 2016 In Kalender eintragen

MAI Carbon Clustermanagement GmbH:ECCM17 (17th European Conference on Composite Materials)

ECCM is Europe’s leading conference on composite materials. As such, the Munich event will follow the long tradition of the ECCM conference series with a wide scope of topics in composite technologies.The conference will attract internationally renowned scientists and engineers in the field of aerospace, automotive and mechanical engineering.We are looking forward to welcoming the world’s composite community in Munich.

Weitere Informationen:

Programm und Anmeldung:

26. Juni 2016, 16:00 Uhr, Internationales Congress Center München

04. Juli 2016 - 05. Juli 2016 In Kalender eintragen

Cluster Automotive: 18. Jahreskongress Zulieferer Innovativ

Welche Technologien beeinflussen das Fahrzeug von morgen?
Werden sich neue Fahrzeugkonzepte durchsetzen?
Wie verändern sich die Wertschöpfungsketten der Automobilindustrie?

Zulieferer Innovativ 2016, der Leitkongress des von Bayern Innovativ gemanagten Clusters Automotive, zeigt erneut die relevanten Trends für Mobilität und Fahrzeugentwicklungen auf.

Ein spannendes Vortragsprogramm, thematisch fokussierte Plattformen für den direkten Dialog mit Entscheidern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik, und das inspirierende Ambiente der BMW Welt München zeichnen diesen Kongress aus.

Weitere Informationen:

Programm und Anmeldung sind noch nicht online verfügbar

04. - 05. Juli 2016, 9.00 - 17.00 Uhr, BMW Welt München 

05. Juli 2016 In Kalender eintragen

Cluster Nanotechnologie: Bürger treffen Experten in Würzburg: Nanotechnologie – Chancen, Risiken, Perspektiven

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung lädt Bürgerinnen und Bürger am 5. Juli 2016 nach Würzburg ein, um gemeinsam mit Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Verwaltung und Wirtschaft über Chancen und Risiken der Nanotechnologie zu diskutieren.  

Welche Chancen und Risiken ergeben sich aus der Nanotechnologie, und welche künftigen Perspektiven werden aufgezeigt? Im Gespräch mit Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Verbraucherberatung und Wirtschaft können Bürgerinnen und Bürger alles erfahren, was sie schon immer über Nanotechnologie wissen wollten. Neben einer informativen Kurzeinführung besteht ausreichend Gelegenheit zur Diskussion – von der Erforschung der winzigen Teilchen bis hin zu Nano als Bestandteil alltäglicher Produkte, wie zum Beispiel in Zahnpasta, Sonnencreme, Sportsocken oder Smartphones.  

Der Cluster Nanotechnologie ist ideeller Träger der Veranstaltung und informiert interessierte Bürgerinnen und Bürger vor Ort über die Netzwerk- und Projektarbeit des Clusters sowie über nanotechnologiebasierte Anwendungen und Produkte.

Weitere Informationen:

Programm und Anmeldung:

Dienstag, 05. Juli 2016, 18.00 - 20.00 Uhr,
Barockhäuser, Neubaustraße 12, 97070 Würzburg

12. Juli 2016 In Kalender eintragen

Cluster Umwelttechnologie: Workshop für Deponiebetreiber

Das Projekt: „Industrieabwasser als Treibstoff für die Kläranlage Ammersee"

Auch beim diesjährigen Workshop für Deponiebetreiber wird es Impulsvorträge zu aktuellen Themen rund um die Deponie sowie Expertengespräche geben. 

Zudem möchten wir in diesem Jahr die Gelegenheit nutzen, die Deponiebetreiber in Bayern auch untereinander stärker zu vernetzen. Der Umweltcluster wird sein Angebot für ein bayerisches Betreiber-Netzwerk vorstellen und möchte dieses mit den Teilnehmern gemeinsam weiterentwickeln. 

Organisiert wird der Workshop von iDetec - Kompetenzzentrum für innovative Deponietechnik, dem Deponie-Netzwerk des Umweltclusters Bayern.

Weitere Informationen:

Programm und Anmeldung:

12. Juli 2016, Klee-Center, Kleestraße 21-23,
90461 Nürnberg

22. Juli 2016 - 23. Juni 2016 In Kalender eintragen

Cluster Nanotechnologie: Cluster Nanotechnologie stellt aus bei der „VDI Technikmeile in Nürnberg“

Unter dem Motto „Technik sind wir“ mit dem Schwerpunkt „Alltag_Digital“  veranstaltet der VDI-Bezirksverein Bayern Nordost in Zusammenarbeit mit der Stadt Nürnberg und der Europäischen Metropolregion die VDI-Technikmeile in der Nürnberger Innenstadt. Dort präsentieren verschiedene Unternehmen aus unterschiedlichen Bereichen der Technik und Naturwissenschaften Technik zum Anfassen für Jung und Alt.

Der Cluster Nanotechnologie ist gemeinsam mit dem Exzellenzcluster Engineering of Advanced Materials (EAM) der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg vor Ort und freut sich auf Ihren Besuch in
Zelt 17.

Weitere Informationen:

Programm und Anmeldung:

Dienstag, 22.-23. Juli 2016, Fußgängerzone Nürnberg, von der Lorenzkirche
über die Karolinenstraße bis zum Jakobsplatz

28. Juli 2016 In Kalender eintragen

Cluster Umwelttechnologie: UCB Schaufenster zu Gast beim Leuchtturmgewinner Ammerseewerke gKU

Das Projekt „Industrieabwasser als Treibstoff für die Kläranlage Ammersee durch den Einsatz stoffstromspezifischer Behandlungstechnologien“ ist als intelligente Antwort auf die Herausforderungen einer mit Produktionsausweitung einhergehenden Mengenerhöhung an Industrieabwasser der inge GmbH initiiert worden. Das Projekt nimmt die größeren Mengen an Abwasser auf, was in einer zusätzlichen Stromproduktion und einem reduzierten Ausstoß an Treibhausgasen resultiert. Es erlaubt dem Industrieunternehmen und seinen Mitarbeitern somit auch, an dem aktuellen Standort weiter zu produzieren. Durch die Auszeichnung mit dem Umweltcluster Leuchtturm 2016 wird die Zusammenarbeit verschiedener Projektbeteiligter (Industrie, Beratung, Kommunalunternehmen) ausgezeichnet, die gemeinsam eine Abwasserbehandlung realisiert haben, die eine standortspezifisch nachhaltige und umweltfreundliche Lösung darstellt. Das Schaufenster ermöglicht den Teilnehmern die Pilotanlagen der inge GmbH, die Kläranlage Ammersee und das gemeinsame Projekt kennenzulernen.

Weitere Informationen:

Programm und Anmeldung:

28. Juli 2016, Ammerseewerke gKU, Stegener Straße 99,
82279 Eching am Ammersee 

13. September 2016 In Kalender eintragen

Cluster Umwelttechnologie: Fördermittel-Workshop "Basis"

Der Workshop „Öffentliche Fördermittel sind kein Hexenwerk!“ ist ein Basis-Workshop für Unternehmen, die bisher noch keine oder wenig Erfahrungen im Bereich öffentliche Fördermittel haben. Der Basis-Workshop ist als erste Orientierung gedacht und bewusst so  konzipiert, dass viel Raum für Fragen, Diskussion und Tipps und Tricks bleibt.

Weitere Informationen:

Programm und Anmeldung:

13. September 2016, Umwelttechnologisches Gründerzentrum (UTG),
Am Mittleren Moos 48, 86167 Augsburg

20. September 2016 - 21. September 2016 In Kalender eintragen

Cluster Leistungselektronik – Schulung:"Induktivitäten in der Leistungselektronik"

Induktive Bauelemente spielen eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung von Netzgeräten, Wechselrichtern und anderen leistungselektronischen Systemen. Die Kenntnis der parasitären Eigenschaften von Transformatoren ist in vielerlei Hinsicht von großer Bedeutung. Die Verlustmechanismen sollten minimiert werden im Hinblick auf einen hohen Wirkungsgrad, die Streuung sollte minimal sein bei der Anwendung in Flyback-Schaltungen oder einen definierten Wert aufweisen bei der Ausnutzung als Resonanzinduktivität, die Kapazitäten sind, aus EMV-Gesichtspunkten, meistens unerwünscht.  

Die Schulung soll Schaltungsentwicklern, die im Rahmen der Produktentwicklung induktive Komponenten auslegen, die theoretischen Grundlagen sowie applikationsneutrale und –spezifische Regeln und Fakten für die praktische Realisierung vermitteln. Einen Schwerpunkt bildet die Diskussion der verschiedenen Einflussgrößen auf die parasitären Eigenschaften und die daraus abgeleiteten Möglichkeiten zu deren Reduzierung.

Zum besseren Verständnis der Zusammenhänge werden zahlreiche Simulationen vorgeführt und die Ergebnisse vor dem Hintergrund der Lerninhalte diskutiert.

Weitere Informationen:

Programm und Anmeldung:

20.-21. September 2016 in Nürnberg, Beginn um 09.00 Uhr,
Energie Campus Nürnberg – Auf AEG Gebäude 16, 2. OG,
Fürtherstr. 250, 90429 Nürnberg